Queer@Work: Schritt für Schritt zum queerfreundlichen Arbeitsplatz

Unser Onlinekurs Queer@Work zielt darauf ab, ein umfassendes Verständnis und Bewusstsein für LGBTIQ* Themen am Arbeitsplatz zu schaffen. Er bietet Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit den Herausforderungen und Erfahrungen queerer Menschen in der Arbeitswelt auseinanderzusetzen.

15 Stunden Wissen. In deutsch, englisch und 33 weiteren Sprachen.

Durch interaktive Module, fachlichen Input, Experteninterviews und Fallstudien können Sie erfahren, wie sie eine inklusive und unterstützende Arbeitsumgebung schaffen können. Der Kurs vermittelt nicht nur Wissen, sondern bietet auch praktische Werkzeuge und Strategien, um Diskriminierung zu verringern und Vielfalt am Arbeitsplatz aktiv zu fördern.

Praxiswissen für HR Verantwortliche und Führungskräfte

Basistraining für HR und Schlüsselpersonen

Der Queer@Work Onlinekurs ist ein Basistraining für HR Verantwortliche und Führungskräfte sowie weitere Schlüsselpersonen. Mit dem Wissen aus unserem Kurs können Personalverantwortliche gezielt Maßnahmen ergreifen, um Talente aus der LGBTIQ* Community anzuziehen und zu halten. Durch mehr Akzeptanz und Gleichberechtigung am Arbeitsplatz können Sie für queere Menschen eine unterstützende Umgebung am Arbeitsplatz schaffen und dazu beitragen Benachteiligung und Vorurteile zu verringern. Dadurch werden Sie zu einem Arbeitgeber, der von queeren Menschen gefunden und in Betracht gezogen wird. Sie erhalten daneben auch praktische Tipps und Tools, um als Ally selbstbewusst in der Seite von LGBTIQ* zu sein.

Internes Trainingstool

Um die queeren Menschen im Unternehmen zu halten braucht es abteilungsübergreifend eine offene Kultur. Daher wird es von dem Kurs auch eine angepasste Version für Personen in Schlüsselrollen und Führungskräfte geben, der als internes Trainingstool eingesetzt werden kann.

Alle Themen in 7 Modulen

Sprache und Begriffe
/01
Queere Kultur und Homonegativität
/02
Geschlechtsidentitäten
/03
Outing am Arbeitsplatz
/04
HR Prozesse
/05
Trans* am Arbeitsplatz
/06
Employer Branding
/07

Mit 8 Gästen aus verschiedenen Branchen

Unser Gäste haben verschiedene Rollen inne und kommen aus dem Universitätskontext, von BASF, nexum, aus Biotechnologie-Unternehmen, IT, einem Medienkonzern oder aus dem Produktionsbereich.

Relevanz des Kurses

Unser Onlinekurs trägt dazu bei die Arbeitsumgebung für alle Mitarbeitenden freundlicher, inklusiver und respektvoller zu gestalten und gleichzeitig die Werte der Vielfalt und Inklusion in einer Organisation zu fördern.

Förderung der Vielfalt

Unternehmen und Organisationen, die Vielfalt fördern, schaffen eine Arbeitsumgebung, in der sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter willkommen und respektiert fühlen. Unser Onlinekurs kann dazu beitragen, das Bewusstsein für die Belange von LGBTIQ* Mitarbeitenden zu schärfen und die Akzeptanz zu erhöhen.

Sensibilisierung für Diskriminierung und Vorurteile

Unser Kurs trägt dazu bei Vorurteile und Diskriminierung am Arbeitsplatz zu reduzieren, indem er die Teilnehmenden schult, wie sie sich respektvoll gegenüber Kollegen und Kolleginnen aus der LGBTIQ* Community verhalten können und als Ally unterstützend wirken können.

Compliance und rechtliche Anforderungen

Das allgemeine Gleichstellungsgesetz AGG verbietet u.a. die Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität am Arbeitsplatz. Um ihrer rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, muss interne Aufklärungsarbeit geleistet werden.

Mitarbeitendenbindung und -zufriedenheit

Wenn Unternehmen sich für die Belange und Bedürfnisse ihrer Mitarbeitenden einsetzen, steigert dies oft die Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit. LGBTIQ*Mitarbeitende, die sich in ihrer Arbeitsumgebung akzeptiert und unterstützt fühlen, sind tendenziell motivierter und leistungsfähiger.

Wettbewerbsvorteil

Unternehmen, die sich aktiv für Vielfalt einsetzen, können dies als Wettbewerbsvorteil nutzen, um Talente anzuziehen, die Wert auf diesen Wert legen.

Bildung und Aufklärung

Viele Menschen haben nur begrenztes Wissen über LGBTIQ+ Themen. Unser Onlinekurs bietet die Möglichkeit, Wissen zu vermitteln sowie Mythen und Vorurteile abzubauen und Geschichten von Menschen aus der Community zu hören.

Entwicklung von Führungskräften

Der Kurs kann auch Führungskräften dabei helfen, die Bedürfnisse ihrer Mitarbeitenden besser zu verstehen und eine inklusivere Führungskultur zu fördern.

Unsere Pakete

Modul 1-4
Onlinekurs für Schlüsselpersonen
  1. Sprache und Begriffe
  2. Queere Kultur und Homonegativität
  3. Geschlechtsidentitäten
  4. Outing am Arbeitsplatz
  • Handouts zu allen Modulen
  • Verfügbar in Deutsch, Englisch und 33 weiteren Sprachen
  • Möglichkeit für Rückfragen
  • eine Live-Session pro Monat für Fragen
Modul 1-7
Onlinekurs für HR
  1. Sprache und Begriffe
  2. Queere Kultur und Homonegativität
  3. Geschlechtsidentitäten
  4. Outing am Arbeitsplatz
  5. HR Prozesse
  6. Trans* am Arbeitsplatz
  7. Employer Branding
  • Handouts zu allen Modulen
  • Verfügbar in Deutsch, Englisch und 33 weiteren Sprachen
  • Möglichkeit für Rückfragen
  • eine Live-Session pro Monat für Fragen
Maßgeschneiderte Erweitung des Kurses
Inhouse Traing

Module 1-7 und Erweiterung für Ihre Organisation, auch als gemeinsame Lernreise möglich

Sonderausgabe Queer@Work: Get-Ready-For-Pridemonth-Kurs

Der Pride Month steht vor der Tür.
Passend dazu bieten wir vorab eine Sonderausgabe des Queer@Work Kurses an: Den Get-Ready-For-Pridemonth-Kurs. Als Special gibt es 2 Live-Sessions in denen ihr alle eure organisationsspezifischen Fragen stellen könnt. Holt euch erste Informationen zum Kurs am 10.4 13 Uhr oder bucht euch direkt einen Spot. Anmeldungen erfolgen unter saghallo@punkt-punkt-punkt.de und wir versorgen dich mit allen Infos.

Onlinekurs für HR

Bearbeitungszeit
15 h
Abrufbar
24/7
Zugriff für
90 Tage
Kosten
490 € plus Mwst
Module
1-7
Queer@Work Kurs für HR

Sie haben Zugriff auf alle sieben Module. Schreiben Sie uns eine Mail und Sie werden innerhalb kürzester Zeit für den Kurs freigeschalten.

Onlinekurs für Schlüsselpersonen

Bearbeitungszeit
10 h
Abrufbar
24/7
Zugriff für
90 Tage
Kosten
345 € plus Mwst
Module
1-4
Queer@Work Kurs für Führungskräfte und Schlüsselpersonen

Sie haben Zugriff auf die ersten vier Module. Schreiben Sie uns eine Mail und Sie werden innerhalb kürzester Zeit für den Kurs freigeschlaten.

Weiterführende Workshops

Was hat das denn alles mit mir zu tun? Hier finden Sie eine Auswahl der Workshops, die wir für Sie aufbereitet haben, um in Selbsterfahrung zu kommen oder für maßgeschneiderte Lösungen. Die Länge der Workshops erfolgt nach Absprache.

Queersensible Personalführung – Haltungsworkshop zum Thema Sexuelle Orientierung

In diesem Workshop schärfen wir das Bewusstsein für andere Perspektiven und stärken die eigene Diversitätskompetenz im Hinblick auf sexuelle Orientierung. Ziel des Workshops ist es anhand von Selbsterfahrung und -reflexion eigene Privilegien zu hinterfragen und (verdeckte) Vorurteile abzubauen.

Queersensible Personalführung – Haltungsworkshop zum Thema geschlechtliche Identität

In diesem Workshop schärfen wir das Bewusstsein für andere Perspektiven und stärken die eigene Diversitätskompetenz im Hinblick auf geschlechtliche Identität, insbesondere Transgeschlechtlichkeit. Ziel des Workshops ist es anhand von Selbsterfahrung und -reflexion eigene Privilegien zu hinterfragen und (verdeckte) Vorurteile abzubauen.

Workshop und Austauschformat zur Umsetzung von queersensiblen Bewerbungsverfahren und Onboarding-Prozesse

Ziel des Workshops ist es Ausschreibungstexte, Bewerbungsverfahren und Onboarding-Prozesse maßgeschneidert mit Ihnen und für Ihr Unternehmen zu entwickeln, um die Diversitätskompetenz im Bereich geschlechtlicher Vielfalt nach innen und außen zu stärken und ihre Organisation für queere Arbeitnehmer*innen attraktiver zu gestalten.

Wie mach ich’s denn nun richtig? - Workshop zu queerer Sichtbarkeit im Unternehmen

Hier lernen Sie wie sie Ihre Organisation authentisch queerfreundlich nach Außen präsentieren, ohne in die Pinkwashing-Falle zu geraten.

Werde Teil unserer Community

Punkt Punkt Punkt ... und du kannst der nächste Punkt in unserem Punktekreis werden. Wir verstehen uns als Community. Unser Antrieb ist es in Verbindung zu kommen, um Veränderungen und Lösungen zu kreieren, die für alle funktionieren.